30.08.2019

Henning Funke neuer Geschäftsführer beim Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks

Mit Ausscheiden des langjährigen Geschäftsführers Walter Dohr, der nach über 30 Jahren als Geschäftsführer des Verbandes des Rheinischen Bäckerhandwerks am 31.01.2020 in den Ruhestand geht, übernimmt Henning Funke die Geschäftsführung des Verbandes. Funke ist, wie Dohr auch, Rechtsanwalt und mit dem Handwerk und der Verbandsarbeit vertraut. Er war in den vergangenen 20 Jahren Syndikus-Rechtsanwalt und seit 2010 Mitglied der Geschäftsleitung der Optiker Gilde, einem traditionellen Verbundunternehmen im Augenoptiker-Handwerk. In dieser Position war er für die strategische Ausrichtung der Organisation genauso verantwortlich wie für die juristische Beratung von Mitgliedsbetrieben. Gemeinsam mit dem neuen Landesinnungsmeister Jörg von Polheim widmet er sich nun den neuen Aufgaben, wie der Zusammenarbeit mit den Bäckereibetrieben, den angeschlossenen Innungen, dem Vorstand und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle in Düsseldorf.

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Marktkieker Jury nominiert die Kandidaten

Das Auswahlverfahren der innovativsten Bäcker hat begonnen. Mehr Infos hier.


Frühschoppen 2019 ist online

Vom Bäcker zum Bürokraten? Die behördengemachten Belastungen stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Sonderausgabe zur Südback



Der Inger Buchladen