22.07.2019

Erntebrot ist insolvent

Die Reihe der Insolvenzmeldungen reißt nich ab, nun hat es offensichtlich Erntebrot erwischt. Die Großbäckerei aus Döbeln hat Berichten des MDR Sachsen zufolge Insolvenz angemeldet. Wie der vorläufige Insolvenzverwalter, Thomas Beck, am Freitag mitteilte, wird der Betrieb vorerst fortgeführt. Gleichzeitig werde an einer dauerhaften Lösung zum Erhalt des Unternehmens gearbeitet. Der Investorenprozess sei bereits eingeleitet worden. Geschäftsführer Alexander Großmann nannte der "Leipziger Volkszeitung" als Grund für die Zahlungsunfähigkeit die Hitze im Juni. Erntebrot beschäftigt rund 180 Mitarbeiter und betreibt 35 Filialen im Großraum Leipzig / Dresden. Das Unternehmen war im Jahr 2016 schon einmal zahlungsunfähig.

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Marktkieker Jury nominiert die Kandidaten

Das Auswahlverfahren der innovativsten Bäcker hat begonnen. Mehr Infos hier.


Frühschoppen 2019 ist online

Vom Bäcker zum Bürokraten? Die behördengemachten Belastungen stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe August



Der Inger Buchladen