09.07.2019

Machte sich im Alter von 50 Jahren selbstständig: Michael Köser. (Foto: BJ / Dirk Waclawek 2019)

Sieben Stunden. Ab sieben Uhr.

In Berlin hat Michael Köser 2016 nach 20 Jahren Arbeit im Schichtdienst seine „Königliche Bäckerei” eröffnet. Die Bäcker beginnen ihre Schicht um sieben Uhr, der Laden öffnet um neun. Brote gibt es dann natürlich noch nicht, sondern nur das Kleingebäck. Das Brotsortiment umfasst insgesamt zehn Sorten, täglich im Angebot sind drei. Außerdem gilt der Grundsatz „Weg ist weg”, zumindest beim Brot ist Köser abends oft ausverkauft. Sie finden, dass das heute nicht mehr funktionieren kann? Doch, es funktioniert. Warum, lesen Sie in der nächsten Ausgabe des Back Journal.

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Verein Young Bakerz startet

Am 14. Oktober findet in Osnabrück die Gründungsversammlung des Vereins Young Bakerz statt. Mehr Infos gibt es hier.


Frühschoppen 2019 ist online

Vom Bäcker zum Bürokraten? Die behördengemachten Belastungen stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe September



Der Inger Buchladen