25.06.2019

Thomas Lepold hatte zur Verkostung ein Gersten-Dinkel-Vollkornbrot, ein Dinkelvollkornbrot mit Ackerbohnen und einen Tritordeum-Cranberry-Stuten gebacken. (Foto: Stefan Schütter 2019)

VDB Forum Nord: Wissensaustausch in Theorie und Praxis

Das VDB Forum Nord am 19. Juni in der ADB Nord in Hannover beschäftigte sich mit vielfältigen Strategien für eine erfolgreiche Zukunft der Backbranche. Das Themenspektrum reichte von an den Klimawandel angepasste Strategien beim Ackerbau, die zudem für mehr Biodiversität sorgen, über neue Gebäckideen mit ungewöhnlichen Rohstoffen, wie Ackerbohnen oder Tritordeum, bis hin zu Konzepten gegen die Lebensmittelverschwendung in Bezug auf Backwaren. Zudem berichtete Andrea Hinxlage von der gastgebenden ADB Nord über das hauseigenen modernisierte Konzept der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU).
Für den praktischen Teil sorgte Thomas Lepold, der in der Backstube der ADB Nord selbst entwickelte Gebäcke aus den oben genannten besonderen Rohstoffen gebacken hatte.

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Verein Young Bakerz startet

Am 14. Oktober findet in Osnabrück die Gründungsversammlung des Vereins Young Bakerz statt. Mehr Infos gibt es hier.


Frühschoppen 2019 ist online

Vom Bäcker zum Bürokraten? Die behördengemachten Belastungen stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe September



Der Inger Buchladen