18.06.2019

Die Sieger: Vier Auszubildende erringen für die Bäckerei Schmidt aus Preußisch Oldendorf/Hedem (Westfalen) mit kreativen Käse-Brötchen den Heinrichsthaler Käsebrötchen-Award 2019. Von links: Jonathan Schläger, Jana Rempel, Kevin Rodemeister, Max Schmidt und Uwe Richter (Nationaler Verkaufsleiter Heinrichsthaler). (Foto: Heinrichsthaler/Bäckerei Schmidt 2019)

Käsebrötchen-Award 2019: Azubis der Bäckerei Schmidt gewinnen

Beim bundesweiten Wettbewerb um den Heinrichsthaler Käsebrötchen-Award 2019 haben  vier Auszubildende der Bäckerei Schmidt aus Preußisch Oldendorf/Hedem (Nordrhein-Westfalen) den Sieg davon getragen. Jana Rempel, Kevin Rodemeister, Jonathan Schläger und Max Schmidt haben mit ihrer Gemeinschaftsbewerbung und ihren Rezeptideen namens „Cinco Cheese”, „Das frische Käsebrötchen”, ”Stramme Henriette” und „Strammer Heinrich” die Fachjury überzeugt. Für diese Teamleistung wurden sie mit einer gläsernen Käsebrötchen-Award-Trophäe, Urkunden und einem Preisgeld von 1.000 Euro ausgezeichnet. Zweiter Sieger ist die Biebelhausener Mühle mit Käse-Snack-Eclairs, die Bäckerei Flesch aus Dudeldorf in der Eifel wurde mit ihrem pikanten Käse-Emmer-Plunder und gefüllten Käse-Snack-Berlinern Dritter. Insgesamt wurden 55 Käsebrötchen-Kreationen eingereicht. (jb)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Verein Young Bakerz startet

Am 14. Oktober findet in Osnabrück die Gründungsversammlung des Vereins Young Bakerz statt. Mehr Infos gibt es hier.


Frühschoppen 2019 ist online

Vom Bäcker zum Bürokraten? Die behördengemachten Belastungen stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe Oktober



Der Inger Buchladen