05.06.2019

Vandemoortele 2018: Umsatz stabil, Gewinn gestiegen

Die Vandemoortele Gruppe verzeichnete im Geschäftsjahr 2018 eine stabile Geschäftsentwicklung, erzielte Umsätze in Höhe von 1,41 Milliarden Euro und erreichte damit fast exakt den Wert von 2017. Angestiegen ist im Vergleich zum Vorjahr allerdings der Gewinn. Der Rebitda (Nachhaltiger Ebitda, beispielsweise bereinigt um die Gewinne von Unternehmen, die im Laufe des Jahres verkauft wurden) stieg um 9,2 Prozent und lag bei 130 Millionen Euro. Dem Unternehmen gelang es außerdem den Rebit mit 75 Millionen Euro um 19 Prozent gegenüber 2017 zu steigern. Die Vandemoortele Deutschland GmbH erzielte mit einem Umsatz von 219 Millionen Euro den Umsatz des Vorjahres.

Nach Sparten aufgeteilt erreichte Vandemoortele im Bereich TK-Backwaren eine Umsatz von 889 Millionen Euro, in der Sparte Margarine und Fette von 520 Millionen Euro.

Für 2019 teigt sich das Unternehmen offen für Akquisitionen im Geschäftsbereich Margarine, kulinarische Öle und Fette. Außerdem baut Vandemoortele aktuell ein Food Experience Center mit Backstudio und Küche in Genf. Das Projekt stellt eine Investition von 10 Millionen Euro dar.

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Frühschoppen 2019 ist online

Vom Bäcker zum Bürokraten? Die behördengemachten Belastungen stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe Juni



Der Inger Buchladen