07.05.2019

Birgit Jörder, Bürgermeisterin der Stadt Dortmund und der westfälische Landesinnungsmeister Heribert Kamm eröffnen die Veranstaltung zum Tag des Deutschen Brotes mit dem ersten Brotanschnitt. Regionalobermeister Josef Hinkel aus Düsseldorf schaut den beiden aus sicherer Entfernung über die Schulter. (Foto: Bäckerinnungs-Verband Westfalen-Lippe 2019)

Heute ist der Tag des deutschen Brotes

In Berlin und im Rest der Republik laufen heute zahlreiche Aktionen zum Tag des Brotes. Die Dortmunder Bäckerkollegen waren schon am 2. Mai vorgeprescht.

Das Bäckerhandwerk feiert heute seine Brotkultur mit dem Tag des Deutschen Brotes. Er findet in diesem Jahr bereits zum siebten Mal statt. Auf der offiziellen Gala in Berlin wird der neue Brotbotschafter bekannt gegeben und die amtierende Botschafterin, die TV-Moderatorin und Buchautorin Enie van de Meiklokjes, ablösen. Neben dem offiziellen Festakt in Berlin und zahlreichen Veranstaltungen der Handwerksbäcker in ganz Deutschland wird außerdem die Bäckernationalmannschaft zusammen mit dem Präsidium des Zentralverbands in traditioneller Bäckerkluft an prominenten Orten in Berlin Brote verteilen. „Wir freuen uns, die Menschen jedes Jahr mit neuen Aktionen zum Tag des Deutschen Brotes zu überraschen, um so das Bewusstsein für gutes Brot der Innungsbäcker zu stärken“, erklärt Michael Wippler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks. Im Anschluss erfolgt eine offizielle Brotkorbübergabe im Bundeskanzleramt. Am Tag des Deutschen Brotes startet auch wieder die bundesweite Aktion „Ein Brot, das Gutes tut“ zugunsten von BILD hilft e. V. „Ein Herz für Kinder“. Im vergangenen Jahr ließ das Bäckerhandwerk der Kinderhilfsorganisation mit der beispiellosen Aktion die überwältigende Spendensumme von 100.000 Euro zugutekommen.

Übrigens: In Westfalen war man etwas schneller und veranstaltete schon am 2. Mai eine Aktion zum Tag des Deutschen Brotes. In der Dortmunder Innenstadt verteilten rund 100 Bäcker, Fachverkäuferinnen und Auszubildende aus den Landesverbänden Westfalen-Lippe und dem Rheinland mehr als 4.000 Bauernbrote an die Passanten. Eröffnet wurde die Aktion von der Bürgermeisterin der Stadt Dortmund, Birgit Jörder, und den beiden Landeninnungsmeistern Heribert Kamm (Bäckerinnungs-Verband Westfalen-Lippe) und Bernd Siebers (Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks).

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Marktkieker 2020: Jetzt bewerben

Am 15. Juli ist Bewerbungsschluss für den Marktkieker 2020. Mehr Infos hier.


Frühschoppen 2019 ist online

Vom Bäcker zum Bürokraten? Die behördengemachten Belastungen stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe Juni



Der Inger Buchladen