19.02.2019

Die Audi Weltcupstrecke inmitten der Winterlandschaft am Tegernsee war zum fünften Mal Austragungsort des Bäckerskirennens. (Foto: backaldrin 2019)

Bäckerskirennen von backaldrin lockte 200 Besucher

Am 16. Februar 2019 fand zum fünften Mal das deutsche Bäckerskirennen auf der ehemaligen Weltcupstrecke im Audi Skizentrum Sonnenbichl am Tegernsee statt. Die von backaldrin organisierte Veranstaltung zog rund 200 Besucher an. Davon bestritten 85 Teilnehmer auf Skiern und Snowboards einen Riesentorlauf. Die schnellsten Bäcker und damit die Sieger waren in diesem Jahr bei den Damen Roswitha Raich von der Bäckerei Andrä und bei den Herren Maximilian Miedl von der Miedl GmbH. Markus Wasmeier, ehemaliger Skirennläufer und Olympiasieger, überreichte im Rahmen der Siegerehrung gemeinsam mit Peter Augendopler jun., der die backaldrin-Eigentümerfamilie vertrat, die Pokale, Urkunden sowie Lebkuchen-Medaillen an alle Teilnehmer des Bäckerskirennens. „Der Erfolg der fünften Auflage des Bäckerskirennens freut uns sehr und auch die vielen positiven Rückmeldungen unserer Gäste“, so Augendopler. (jb)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Frühschoppen 2019 ist online

Vom Bäcker zum Bürokraten? Die behördengemachten Belastungen stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe April



Der Inger Buchladen