08.01.2019

Vapiano USA an die Plutos Sama Holding verkauft

Wie die Food Service berichtet, erwirbt die Plutos Sama Holding Inc. aus Kalifornien gegen einen bar zu zahlenden Kaufpreis von 15 Millionen Dollar 100 Prozent der Anteile an der Vapiano Holding USA LLC. Die Vapiano SE habe einen Vertrag zur Veräußerung ihrer Anteile an der Vapiano Holding USA LLC. und sieben ihrer Tochterunternehmen in den USA unterzeichnet. Zusätzlich zum Deal werden laut dem Portal für den Außer-Haus-Markt fünf „Development Agreements“ (deutsch: Entwicklungsvereinbarungen) zur Eröffnung von 75 weiteren Franchise-Restaurants unterschrieben, aus denen die Vapiano SE einmalige Entwicklungsgebühren von weiteren fünf Millionen Dollar erhalten wird. Dies betreffe die Staaten Illinois, Washington D.C., Virginia, New York und New Jersey. Der Verkauf ermögliche der Vapiano SE durch Franchise-Kooperationen weniger kapitalintensiv in den USA zu wachsen. Der Abschluss der Transaktion soll voraussichtlich im ersten Quartal 2019 erfolgen und steht unter dem Vorbehalt marktüblicher Vollzugsbedingungen sowie der Finanzierung des Kaufpreises durch Plutos Sama. Bei dem Unternehmen handelt es sich um einen Dienstleister, der ausgegliedertes Personal verschiedener Unternehmen bündelt und managt. (chk)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Frühschoppen 2019 ist online

Vom Bäcker zum Bürokraten? Die behördengemachten Belastungen stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe Juni



Der Inger Buchladen