23.10.2018

Fortuna Maschinenbau stellt Insolvenzantrag

Die Fortuna Maschinenbau Holding AG hat am 8. Oktober beim Amtsgericht Coburg einen Insolvenzantrag eingereicht. Das Verfahren findet in Eigenverwaltung statt. Der Betrieb läuft unterdessen weiter. Zum vorläufigen Sachverwalter wurde Rechtsanwalt Jürgen Wittmann von der Kanzlei Wittmann aus Kronach bestellt. Nach Angaben des Unternehmens ist das Ziel, in den nächsten drei Monaten einen Geldgeber zu finden und damit eine Zukunft für Fortuna zu gewährleisten. Vorstand Marc Kneiphoff ist zuversichtlich: „Wir haben gute Hoffnung, dass wir einen Investor finden. Ein Unternehmen wie unseres hat seine Berechtigung auf dem Markt.“ Er erklärt, dass unter anderem das Auftragsvolumen auf der iba unter den Erwartungen lag. Dies begründet er mit Gerüchten um die schlechte wirtschaftliche Situation des Unternehmens. Da die Maschinenbaubranche stark anzahlungsfinanziert arbeite, wirke sich die Auftragslage besonders schnell auf das Unternehmen aus.
(lo)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Marktkieker 2018 vergeben

Ausgezeichnet wurden Backhaus Hackner, Mohn AG, Mecklenburger Backstuben und Rheinische Backkultur Terbuyken. Mehr Infos hier.


Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe Oktober



Der Inger Buchladen