19.10.2018

Stehen im Dippsche: Sascha und Dominque Huth in ihrem neuen Freestander. (Foto: BJ / Christin Krämer 2018)

Das Dippsche ist wieder da

Vergangene Woche besuchte unsere Redaktion die Bäckerei Huth aus Limburg an der Lahn. Die Brüder Dominique und Sascha Huth leiten das Familienunternehmen mit 23 Fachgeschäften. Vor Kurzem eröffneten sie einen Freestander in der Elzer Straße 13 in Limburg-Staffel. Der eigenständige Standort setzt sich nicht nur namentlich von der Bäckerei ab: Das Dippsche steht ganz im Zeichen der alten Tonfabrik, die einst auf der Grünfläche ansässig war und Dippsche (Tongefäße) produzierte. Ein paar der originalen Erzeugnisse finden sich auch noch in der Dekoration wieder. Außerdem wurde hier zusammen mit J.J. Darboven ein eigenes Kaffeekonzept realisiert: Aus einer Hybridmaschine gibt es den nachhaltigen Café Intención der Hamburger Rösterei. Mehr dazu lesen Sie in einer der nächsten Back Journal-Ausgaben. (chk)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Marktkieker 2018 vergeben

Ausgezeichnet wurden Backhaus Hackner, Mohn AG, Mecklenburger Backstuben und Rheinische Backkultur Terbuyken. Mehr Infos hier.


Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe Oktober



Der Inger Buchladen