18.10.2018

Silvio Koch, Hobart Geschäftsführer (rechts) und Martin Sonntag, Direktor After Sales Service (links) freuen sich über die Vergrößerung des Werkskundendienstes und des internationalen Distributionszentrums für Ersatzteile. (Foto: Hobart 2018)

Hobart erweitert seinen Hauptsitz in Offenburg

Hobart plant eine Vergrößerung des Werkskundendienstes und des internationalen Distributionszentrums für Ersatzteile. Der Hersteller von Spültechnik baut dazu den Hauptsitz in Offenburg aus. Die Kapazitäten der Lagerfläche werden verdoppelt und die Produktion insgesamt um 12.000 Quadratmeter erweitert. Zusätzlich ist die Investition von drei Millionen Euro geplant, um ein neues Warehouse-Management-System zu implementieren. 2017 erwirtschaftete die Hobart GmbH einen Umsatz von rund 287 Millionen Euro. Sie beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter in Deutschland. (kn)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe März



Der Inger Buchladen