02.10.2018

Drouven in Schieflage

Die Drouven Printen GmbH aus Aachen hat beim dortigen Amtsgericht Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet. Der Geschäftsbetrieb wird jedoch weitergeführt. Gegenüber der Aachener Zeitung sagte Geschäftsführer Michael Drouven: „Wir haben früh genug die Notbremse gezogen, so konnten wir die Katastrophe verhindern und sind sicher, dass wir noch die Kurve kriegen.“ Gerüchte über eine Zerschlagung oder einen Verkauf des Unternehmens weißt die Inahberfamilie gegenüber der Zeitung zurück. Für die Misere macht Drouven eine verschärfte Konkurrenzsituation sowie sinkende Umsätze verantwortlich. Den letzten Tropfen auf den heißen Stein hätte der heiße Sommer und damit fehlende Kunden bedeutet. (lo)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Frühschoppen 2019 ist online

Vom Bäcker zum Bürokraten? Die behördengemachten Belastungen stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe April



Der Inger Buchladen