03.09.2018

Ein Nachfolger fehlt: Bäckerei Klabunde verkauft an Apel

Martin Klabunde, Geschäftsführer in zweiter Generation der gleichnamigen Bäckerei in Melsungen, verkauft sein Unternehmen an die Bäckerei Apel aus Niestetal. Laut der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) seien ein fehlender Nachfolger verbunden mit anstehenden großen Investitionen in die Filialen die Gründe für seine Entscheidung gewesen. Die 14 Verkaufsstellen wechselten zum 1. November den Besitzer. Die übernehmende Bäckerei Apel gehört zu der Bäckerei Thiele aus Göttingen. Vier der Verkaufsstellen von Klabunde sollen zukünftig unter der Marke Apel firmieren, eine unter dem Logo von Thiele.  Klabunde selber bleibe als Verkaufsleiter für den Bereich Melsungen im neuen Unternehmen. (lo)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Marktkieker: Jetzt Plätze sichern

Am 10. November steigt die Marktkieker-Gala im Adlon in Berlin. Weitere Informationen finden Sie hier.


Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
iba-Sonderausgabe



Der Inger Buchladen