30.08.2018

Bäckerei Brede: Rettungsversuch ist gescheitert

Die Bäckerei Brede aus dem hessischen Gudensberg hatte kürzlich Insolvenz angemeldet. Nun gab der Insolvenzverwalter Hans-Jörg Laudenbach bekannt, dass die Übernahme durch die Papperts GmbH aus Poppenhausen im Landkreis Fulda gescheitert sei, so die Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA). Der Betrieb war aufgrund hygienischer Mängel geschlossen und vom Zoll wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung überprüft worden. Die Absage des Käufers sei erfolgt, weil klar gewsen sei, dass einige Standorte der Edeka Melsungen bereits anderweitig vergeben werden sollten und Papperts der Umsatz daher zu gering gewesen sei, heißt es weiter. Außerdem hätten einige Mitarbeiter bereits gekündigt. Folglich wird der Betrieb eingestellt und die Produktion geschlossen. Einige Filialen werden von Mitbewerbern weitergeführt. „Mit der Übernahme der Filialen ist im Regelfall auch eine Übernahme der dort beschäftigten Mitarbeiter verbunden“, sagte Laudenbach. (kn)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Marktkieker: Jetzt Plätze sichern

Am 10. November steigt die Marktkieker-Gala im Adlon in Berlin. Weitere Informationen finden Sie hier.


Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
iba-Sonderausgabe



Der Inger Buchladen