24.08.2018

SHB besetzt Vorstand und Aufsichtsrat neu

Auf der außerordentlichen Mitgliedervertreterversammlung am 13. August in Königswinter haben die Mitgliedervertreter der SHB Allgemeine Versicherung VVaG neue Mitglieder in den Aufsichtsrat gewählt, der damit wieder satzungsgemäß komplett ist. Die Wahlen waren nötig geworden, weil nach der gescheiterten Fusion mit der Signal Iduna einige Aufsichtsratsmitglieder, darunter Bäckerpräsident Michael Wippler, ihre Ämter zur Verfügung gestellt hatten. Der Aufsichtsrat der SHB besteht nun aus folgenden Mitgliedern: Armin Klein (Vorsitzender), Peter Gieren, Markus Holderied, Tobias Müller, Peter Profittlich und Jörg Sailer. Im Anschluss bestellte der Aufsichtsrat, neben dem bestehenden Vorstand Udo Damian, Rolf Schrade zum neuen Vorstandsmitglied. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Sven Goerigk ist nicht mehr Mitglied des Vorstands und widmet sich anderen Aufgaben.

Die SHB betont in einer Mitteilung, dass so nach der gescheiterten Fusion mit der Signal Iduna die Richtungsentscheidung der Mitgliedervertreter umgesetzt werde. Es gebe ein klares Votum für die Eigenständigkeit als Spezialversicherer für die Lebensmittelbranche, die es der SHB erlaube, nah am Kunden maßgeschneiderte Produkte anzubieten.
Der Vorstand sieht die zukünftige Entwicklung der SHB nach der Neuaufstellung sehr optimistisch. Die Weichen für die Zukunft seien mit den neuen Gremien gestellt. Die Selbstständigkeit bleibe nicht nur gewahrt, sondern werde von den Mitgliedern als Wert empfunden. Aktuell arbeitet der Versicherer an einer Ausweitung des Vertriebs auf andere lebensmittelnahe Branchen, um weiter zu wachsen. Die SHB sei groß genug, um selbstständig am Markt agieren zu können. 

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Marktkieker: Jetzt Plätze sichern

Am 10. November steigt die Marktkieker-Gala im Adlon in Berlin. Weitere Informationen finden Sie hier.


Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
iba-Sonderausgabe



Der Inger Buchladen