10.07.2018

Friedrich Gatenbröcker verstorben

Friedrich Gatenbröcker, Inhaber der gleichnamigen Stadtbäckerei aus Gelsenkirchen, ist am 2. Juli im Alter von 58 Jahren verstorben. In einem Nachruf in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung würdigten Mitarbeiter seine Leistung: „Seine Herkunft, seine Kenntnisse des Bäckerhandwerks und sein Gespür für die Bedürfnisse der Kunden haben sein Handeln geprägt. Bis heute bietet das Unternehmen den Mitarbeitern sichere Arbeitsplätze, den Lieferanten verlässliche Abnahmestrukturen und den Kunden eine gute handwerkliche Produktqualität.“ Gatenbröcker schuf früh die Voraussetzungen für eine unternehmerische Kontinuität über seinen Tod hinaus: Christian Leben und Tim Tröster führen als geschäftsführende Gesellschafter das Unternehmen mit über 60 Filialen weiter. (lo)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Marktkieker 2018 vergeben

Ausgezeichnet wurden Backhaus Hackner, Mohn AG, Mecklenburger Backstuben und Rheinische Backkultur Terbuyken. Mehr Infos hier.


Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe Oktober



Der Inger Buchladen