07.06.2018

Rischarts Backhaus will umziehen

Das ist fast schon so, als wenn die Bäckerei Hinkel ihre Backstube in der Düsseldorfer Altstadt aufgeben würde: Rischart, Premiumbäcker aus München mit Kultstatus, will nach einer Meldung der Süddeutschen Zeitung den traditionellen Sitz in der Isar-Vorstadt verlassen und auf der Theresienhöhe eine neue, gläserne Produktion errichten. Als Grund nennt die Zeitung unter anderem die Schaffung zusätzlicher Kapazitäten für weiteres Wachstum. Zudem soll es in der gläsernen Manufaktur mit Einsicht in die Backstube auch ein Café, 80 Wohnungen für Mitarbeiter und ein kleines Hotel geben – speziell die Wohnungen für die Mitarbeiter dürften den Rischart-Bäckern den Umzug versüßen. 2019 soll der Grundstein gelegt werden. Aktuell betreibt Rischarts Backhaus 15 Filialen. Den kompletten Bericht der Süddeutschen finden Sie hier. 

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Marktkieker: Jetzt Plätze sichern

Am 10. November steigt die Marktkieker-Gala im Adlon in Berlin. Weitere Informationen finden Sie hier.


Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe September



Der Inger Buchladen