08.05.2018

Sammelpass: lieber zwölf statt nur zehn Felder

Ein Brot- oder Brötchensammelpass ist eine Möglichkeit zur Kundenbindung, die bereits viele Bäckereien für sich entdeckt haben. Oder besser gesagt: Kaum eine Bäckerei nutzt sie nicht. Aber Sammelpass ist nicht gleich Sammelpass: Wenn Sie in Ihrer Bäckerei eine Stempelkarte einführen möchten – oder sogar schon eine haben ­– versuchen Sie es doch einmal mit einer bereits vorgestempelten Karte. Statt zehn Felder zum Abstempeln nehmen Sie einfach zwölf und stempeln zwei schon vorher ab. Noch besser ist es sogar, wenn die Verkäuferin vor den Augen des Kunden zwei Mal stempelt. Nach einer wissenschaftlichen Untersuchung erhöhen die schon abgestempelten Felder die Karten-Akzeptanz um ein Vielfaches. Für Sie als Bäcker macht es keinen Unterschied, aber für den Kunden wirkt der Sammelpass so gleich viel attraktiver. Mehr Tipps vom Handelsexperten Prof. Dr. Kaapke finden Sie in der Juni Ausgabe des Back Journal. (jeh)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Marktkieker: Jetzt Plätze sichern

Am 10. November steigt die Marktkieker-Gala im Adlon in Berlin. Weitere Informationen finden Sie hier.


Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe September



Der Inger Buchladen