04.05.2018

Frischback bezieht ehemalige Bumüller-Produktion in Erfurt

Die Frischback-Gruppe legt ihre Produktionsstätten aus Schmalkalden und Arnstadt in Erfurt zusammen. Dort ergab sich nach einem Bericht des Portals Inthüringen kurzfristig die Möglichkeit, das etwa 4.000 Quadratmeter große ehemalige Werk der Bumüller-Gruppe zu übernehmen. Der Betrieb aus Schmalkalden soll im Juni umziehen, das Werk aus Arnstadt folgt im Dezember. Das Unternehmen begründet den Schritt unter anderem mit dem guten Zustand der Erfurter Bäckerei und Investitionen, die ansonsten in den Standort in Schmalkalden hätten fließen müssen. Dort soll jedoch ein Logistikzentrum bestehen bleiben. Die Frischback-Gruppe hatte im August 2017 für die zum Konzern gehörigen Töchter Frischback GmbH Arnstadt, die Arnstädter Landbrotbäckerei GmbH und die Backspezialitäten GmbH Thüringen Insolvenzanträge in Eigenverwaltung gestellt, die Anfang Januar 2018 eröffnet wurden. (lo)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Marktkieker: Jetzt Plätze sichern

Am 10. November steigt die Marktkieker-Gala im Adlon in Berlin. Weitere Informationen finden Sie hier.


Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe September



Der Inger Buchladen