02.03.2018

Valora: Umsatzminus und Ebitplus

Valora Holding, Mutterkonzern von Brezelkönig, Backwerk und Ditsch, konnte seinen Ebit im Geschäftsjahr 2017 – bei einer auf 3,8 Prozent gestiegenen Ebit-Marge – um 9,3 Prozent auf 79 Millionen Schweizer Franken steigern. Mit der Übernahme des Laugengebäckproduzenten Pretzel Baron in den USA und den Austausch einer Produktionslinie bei der Brezelbäckerei Ditsch in Deutschland hat das Unternehmen im letzten Jahr einige Neuerungen verzeichnen können. Im Falle der Nettoumsatzerlöse der Gruppe erlitt Valora aufgrund der Dekonsolidierung von Naville Distribution Einbußen um minus 0,9 Prozent, der Umsatz belief sich 2017 auf 2.075,3 Millionen Schweizer Franken.

„2017 war ein Jahr mit einem erfreulichen Ergebnis, wichtigen Weichenstellungen für unser weiteres Wachstum mit den Akquisitionen von Backwerk und Pretzel Baron, den Investitionen in unsere Produktionskapazitäten sowie der Umsetzung unserer langfristigen Finanzierungsstrategie“, sagt Valora-CEO Michael Mueller. „All dies schafft eine ausgezeichnete Basis für unsere weitere Entwicklung mit einer Stärkung des Kerngeschäfts und für unsere internationale Expansion“, so Mueller weiter.

Die Erweiterung der Produktionskapazitäten in Deutschland und den USA soll fortgesetzt werden. Für das Geschäftsjahr 2018 erwartet Valora ein Betriebsergebnis in Höhe von circa 90 Millionen Schwiezer Franken. Nachdem die Mittelfristziele 2018 frühzeitig erreicht wurden, strebt Valora bezüglich Ebit- und Bruttogewinnmarge nun mittelfristig fünf Prozent beziehungsweise 45 Prozent an. (kn)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Backtechnik iba Award

Unsere Schwesterzeitschrift Backtechnik europe hat wieder den iba Award ausgeschrieben. Weitere Informationen finden Sie hier.




Frühschoppen 2018 ist online

Die nächste Bäcker-Generation stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe Mai



Der Inger Buchladen