06.02.2018

Jochen Pollotzek (links, Geschäftsführer Kamps) und Jens Oliver Meurer (Manager New Business) im Kampus am Flughafen Köln/Bonn. (Foto: BJ / Edda Klepp 2018)

Selfservice und Backwarenkompetenz

Qualität und Selbstbedienung schließen sich nicht aus: Im Köln/Bonner Flughafen eröffnete Kamps bereits im vergangenen Herbst eine Pilotfiliale des neuen Konzeptes Kampus. Hier gibt es alles, was der Fluggast kurz vor seiner Abreise oder nach seiner Ankunft begehrt: Brot, Brötchen, jede Menge Snacks und dazu noch ein reichhaltiges Zusatzangebot an Reiseartikeln, Kaltgetränken, Chips und Süßigkeiten. Wir statteten Kampus im Januar einen Besuch ab und sprachen mit der Geschäftsführung, um über die Positionierung als Backwarenspezialist im Convenience-Markt und die Chancen des Konzeptes zu sprechen. Fazit: Es gibt noch viel zu tun. Die nächste, noch bessere Kampus-Filiale steht allerdings schon in den Startlöchern. Mehr dazu im nächsten Back Journal. (ek)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Marktkieker 2018 vergeben

Ausgezeichnet wurden Backhaus Hackner, Mohn AG, Mecklenburger Backstuben und Rheinische Backkultur Terbuyken. Mehr Infos hier.


Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe Januar



Der Inger Buchladen