01.02.2018

Armin Juncker leitet künftig den Präventionsausschuss der BGN. (Foto: BJ / Dirk Waclawek 2014)

Juncker verantwortlich für Prävention bei der BGN

Armin Juncker, Hauptgeschäftsführer des Verbandes deutscher Großbäckereien, hat ein weiteres Amt übernommen: Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) hat Juncker zum Vorsitzenden ihres Präventionsausschusses gewählt. Damit ist Juncker in Zukunft für die Arbeitssicherheit in rund 400.000 Mitgliedsbetrieben der BGN verantwortlich. Insgesamt arbeiten dort rund 3,7 Millionen Beschäftigte. Für die Präventionsarbeit steht Juncker ein Budget von etwa 87 Millionen Euro zur Verfügung. Neben dem backenden Gewerbe ist der neue Vorsitzende auch für das Gastgewerbe, Schausteller, die Fleischwirtschaft, Nahrungsmittelhersteller und die Getränkeindustrie zuständig. Bei den Bäckern lag der Schwerpunkt der Präventionsarbeit in den letzten beiden Jahren beispielsweise auf der Handhygiene und der Hautbelastung, dem Allergen Glucoamylase, der Gewaltprävention in Filialbetrieben, Unfällen sowie Verpuffungen. Ein Dauerbrenner bleibt außerdem die Mehlstaubminimierung. (lo)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Backtechnik iba Award

Unsere Schwesterzeitschrift Backtechnik europe hat wieder den iba Award ausgeschrieben. Weitere Informationen finden Sie hier.




Frühschoppen 2018 ist online

Die nächste Bäcker-Generation stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe Mai



Der Inger Buchladen