08.12.2017

Die Besucher gaben 2017 mehr als 48 Millionen Euro für den direkten Verzehr von Speisen und Getränken aus. (Foto: Messe Berlin GmbH)

Grüne Woche fördert Food-Ideen

Junge Food-Start-ups stehen am 24. Januar im Fokus der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Erstmals veranstaltet die Messe Berlin im Rahmen der weltweit bedeutendsten Ausstellung für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau – vom 19. bis 28. Januar –  den Start-up-Day im Marshall-Haus. Ausgewählte Gründer können um die Gunst der Jury wetteifern und ihre Geschäftsideen und Produkte präsentieren. Mit dem IGW-Start-up-Day will die Grüne Woche den interessantesten und originellsten Food-Start-ups eine Bühne bieten und ihnen Starthilfe und Anschub für außergewöhnliche Geschäftsideen geben. Ende der Bewerbungsfrist ist der 07. Januar. Die Einreichung erfolgt formlos per E-Mail an Factum Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Carina Freutsmiedl, freutsmiedl@factum-pr.com, Telefon 089-809131742. (hvb)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Frühschoppen 2018 ist online

Die nächste Bäcker-Generation stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe April



Der Inger Buchladen