06.12.2017

Das Trio wird ab sofort nur noch zu zweit agieren: Murat Zorlu, Peter und Sascha Keierle (v.l.n.r.) (Foto: KMZ Kassensysteme 2017)

Generationswechsel bei KMZ

Peter Kaierle, Geschäftsführer der KMZ Kassensystem GmbH aus dem baden-württembergischen Hechingen, wird sich zum neuen Jahr komplett aus den Geschäften zurückziehen und seine Firmenanteile übertragen. Vor 15 Jahren hatte er das Unternehmen zusammen mit Murat Zorlu und Sohn Sascha Kaierle gegründet. Nach Ausscheiden von Kaierle Senior werden die Firmenanteile an beide Mitgründer zu gleichen Teilen überschrieben. Kaierle fokussierte sich zuletzt vermehrt auf die Themen Kundenservice und Innovation. „Mir war es immer wichtig, dass wir mit viel Verständnis für die täglichen Herausforderungen unserer Kunden an die Arbeit gehen, denn nur so können wir ihnen auch passgenaue Kassenlösungen bieten“, merkt er an. Der langjährige Geschäftspartner Zorlu blickt positiv in die Zukunft: „Der Generationswechsel unseres Unternehmens ist langfristig vorbereitet. So führen wir auch zu zweit unsere Philosophie weiter und lassen Erfahrung und Know-how der 15 Jahre in unsere tägliche Arbeit einfließen“. Auch Sascha Kaierle wagt den Blick, auf das, was kommt: „Ich bin stolz darauf, was mein Vater geschaffen hat, und freue mich, seine Arbeit gemeinsam mit Murat Zorlu weiterzuführen. In den nächsten Jahren wollen wir unseren flächendeckenden Service noch weiter ausbauen und setzen auf innovative Kassenlösungen.“ Kaierle Senior wird in Zukunft eine Beraterfunktion einnehmen. (kn)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Bäcker reden Tacheles

Auf Back Journal TV finden Sie unsere Diskussionsrunde aus der Blue Box auf der Internorga 2017. Einfach dem Link folgen: Klick mich.


 

Der Inger Buchladen


 

Aktuelle Termine der VDB

Interessante Angebote der Vereinigung der Backbranche finden Sie hier.



Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe November