03.11.2017

Südzucker kündigt Kauf von amerikanischem Pizzabäcker an

Die Südzucker-Tochter Freiberger hat angekündigt den amerikanischen Pizzaproduzenten Richelieu Foods zu übernehmen. Wie Südzucker mitteilt, habe Freiberger eine bindende Vereinbarung mit dem bisherigen Eigentümer Centerview Capital getroffen. Richelieu wurde für das Geschäft mit 435 Millionen US-Dollar (373 Millionen Euro) bewertet. Die Übernahme soll, vorbehaltlich der Zustimmung der US-amerikanischen Wettbewerbsbehörden, noch bis zum Ende diesen Jahres in trockenen Tüchern sein. Mit dem Kauf baut Freiberger seine  Position am Pizza-Markt weiter aus: Bisher produziert das Unternehmen mit rund 2.600 Mitarbeitern jedes Jahr etwa 1 Milliarden Pizzen für Europa und und Nordamerika. Richelieu fertigt an fünf amerikanischen Standorten jährlich rund 105 Millionen Pizzen. Beide Unternehmen produzieren hauptsächlich für Handelseigenmarken. (lo)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Bäcker reden Tacheles

Auf Back Journal TV finden Sie unsere Diskussionsrunde aus der Blue Box auf der Internorga 2017. Einfach dem Link folgen: Klick mich.


 

Der Inger Buchladen


 

Aktuelle Termine der VDB

Interessante Angebote der Vereinigung der Backbranche finden Sie hier.



Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe November