09.10.2017

Das Paneum ist der weltweit erste Holzbau in freier Form und soll Besuchern die Welt des Brotes näherbringen. (Foto: Paneum / Markus Pillhofer 2017)

Eine Arche für das Brot

Unweit der drittgrößten Stadt Österreichs in Asten bei Linz hat backaldrin einen Hybrid aus Ausstellung und Veranstaltungsforum eröffnet. Das Paneum - Wunderkammer des Brotes befand sich seit 2015 im Bau und erfüllt gleich mehrere Zwecke: Es enthält eine bunte Sammlung mit 1.200 Objekten aus 9.000 Jahren Brotgeschichte, die sowohl Fachpublikum als auch Interessierten Besuchern offensteht. Daneben soll es im Paneum bei Veranstaltungen im separaten Forum für 120 Gäste auch um Ideen für die Zukunft gehen. backaldrin Chef Peter Augendopler möchte mit dem Paneum die Bedeutung von Brot erleb-, spür- und begreifbar machen: „Wenn die Leute ein bischen über Brot nachdenken, haben wir alles erreicht, was wir wollten."  1964 gegründet ist Backaldrin nach eigenen Angaben in mehr als 100 Ländern tätig und produziert an sieben Standorten rund um den Globus. (lo)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Bäcker reden Tacheles

Auf Back Journal TV finden Sie unsere Diskussionsrunde aus der Blue Box auf der Internorga 2017. Einfach dem Link folgen: Klick mich.


 

Der Inger Buchladen


 

Aktuelle Termine der VDB

Interessante Angebote der Vereinigung der Backbranche finden Sie hier.



Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Südback-Sonderausgabe