05.10.2017

Bio-Unternehmer kauft Doppelkorn

Das Drama um die Traditionsbäckerei Doppelkorn findet mutmaßlich ein glimpfliches Ende – mit einem neuen Besitzer. Der Unternehmer Friedrich Dieter führt in Zukunft die Geschäfte des Hannoveraner Traditionsbetriebes weiter. Wie Insolvenzverwalter Ralph Bünning mitteilte, steht Dieter an der Spitze des für diesen Zweck neu gegründeten Unternehmens Doppelkorn Biobackwaren GmbH. Die Filialen sollen ab Mitte Oktober wieder öffnen. Der Käufer ist der Branche nicht unbekannt: Vor sieben Jahren übernahm er den Steinofenbäcker aus Ibbenbüren, heute ebenfalls eine reine Bio-Bäckerei. Beide Unternehmen sollen sich als Schwestergesellschaften ergänzen. Laut Bünning übernimmt der neue Eigentümer alle 76 Mitarbeiter, die nach der Insolvenz noch bei Doppelkorn arbeiten. Die turbulenten Zeiten bei Doppelkorn hatten begonnen, als Gründer Manfred Dust den Betrieb an einen vormaligen hannoveraner Schuhhändler verkaufte. Dieser tauchte laut Dust kurz nach dem Verkauf ab und Doppelkorn landete schließlich in der Insolvenz. (lo)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Brotprüfungen der VDB

Unterlagen zur VDB-Brotprüfung in Neu-Ulm finden Sie hier.
Unterlagen zur VDB-Brotprüfung in Bingen finden Sie hier.




Einladung zum Frühschoppen

Am Sonntag, 11. März, laden wir in der Blue Box auf der Internorga wieder zum Bäcker-Frühschoppen ein. Thema in diesem Jahr: Wie sehen junge Bäckerinnen und Bäcker die Zukunft der Branche. Zur Einstimmung finden Sie hier das Video des Frühschoppens 2017:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe Februar



BlueBox auf der Internorga

Zum vierten Mal bespielt der Inger Verlag die BlueBox auf der Internorga. Vom 9. bis 13. März warten Impulsvorträge zu den aktuellen Führungsthemen der Bäckerei auf Sie. Das vorläufige Programm finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 


Der Inger Buchladen