04.08.2017

Resch & Frisch investiert

Der TK-Hersteller Resch & Frisch setzt auf Expansion. Insgesamt 65 Millionen Euro will das Familienunternehmen aus dem österreichischen Wels nach eigenen Angaben in den nächsten drei Jahren investieren. Geplant sind insbesondere neue Vertriebsstandorte sowie der Neubau eines Werkes. An fünf Projekten in Deutschland, Kroatien, Belgien und Österreich werde jetzt gleichzeitig gearbeitet, teilte Resch & Frisch Anfang August in einer Presseinformation mit. In Deutschland errichtet Resch & Frisch beispielsweise zu den bisherigen 13 einen weiteren Vertriebsstandort im Gebiet Ulm. Am Standort Gunskirchen bei Wels ensteht eine Produktion mit 10.000 Quadratmetern Grundfläche, die im Mai 2018 ans Netz gehen soll. (hvb)

 

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Brotprüfungen der VDB

Unterlagen zur VDB-Brotprüfung in Neu-Ulm finden Sie hier.
Unterlagen zur VDB-Brotprüfung in Bingen finden Sie hier.




Einladung zum Frühschoppen

Am Sonntag, 11. März, laden wir in der Blue Box auf der Internorga wieder zum Bäcker-Frühschoppen ein. Thema in diesem Jahr: Wie sehen junge Bäckerinnen und Bäcker die Zukunft der Branche. Zur Einstimmung finden Sie hier das Video des Frühschoppens 2017:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe Februar



BlueBox auf der Internorga

Zum vierten Mal bespielt der Inger Verlag die BlueBox auf der Internorga. Vom 9. bis 13. März warten Impulsvorträge zu den aktuellen Führungsthemen der Bäckerei auf Sie. Das vorläufige Programm finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 


Der Inger Buchladen