31.07.2017

Weiteres Café schließt wegen Personalmangel

Filialschließungen wegen Personalmangel sind offensichtlich kein Einzelfall mehr: Zum 1. August schließt die Bäckerei Tritschler ihren Standort am Bahnhof in Villingen(siehe Meldung). Damit ist das Unternehmen nicht alleine, wie das Café Seestraße in Mahlsdorf zeigt. Inhaber Martin Jaenichen nannte es gegenüber dem Berliner Kurier eine Goldgrube. Dennoch müssten Jaenichen und sein Bruder das Café mindestens über den August aufgrund von Urlaub und der ohnehin dünnen Personaldecke schließen. Bereits seit Anfang Juni öffne er das mit 90 Plätzen ausgestattete Café nur noch von Freitag bis Sonntag.  Jaenichen, der mit seinem Bruder neben dem Café auch eine Bäckerei betreibt, erzählt welche Ansprüche er an neues Personal habe: „Sie müssen sich halbwegs mit der Kundschaft verständigen können und pünktlich zur Arbeit kommen. Mehr erwarte ich nicht.“ Der Anfangslohn betrüge neun Euro die Stunde und erhöhe sich dann auf zehn. Trinkgeld dürften die Verkäufer behalten. (lo)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Bäcker reden Tacheles

Auf Back Journal TV finden Sie unsere Diskussionsrunde aus der Blue Box auf der Internorga 2017. Einfach dem Link folgen: Klick mich.


 

Der Inger Buchladen


 

Aktuelle Termine der VDB

Interessante Angebote der Vereinigung der Backbranche finden Sie hier.



Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe November