31.07.2017

Streit um Lutherlaib

Der Handwerkstag Sachsen-Anhalt sieht für das diesjährige 500. Jubiläum des Reformators Martin Luther ein Problem: Die Wortmarke Lutherlaib ist geschützt. Inhaber ist die Lieken Brot- und Backwaren GmbH aus Garrel. Das ist dem Handwerkstag besonders deshalb ein Dorn im Auge, weil es eine große Zahl an Bäckern gebe, die ein Brot mit dem Namen Luther unter regionalem Bezug herstellten: „Damit wäre Luther für alle anderen Bäcker weg, hier bestand dringend Handlungsbedarf“, sagte der Geschäftsführer des Handwerkstages, Andreas Baeckler. Die Dachorganisation unterstütze deshalb ein Löschungsverfahren für die Wortmarke, das der Zentralverband des deutschen Bäckerhandwerks in Zusammenarbeit mit den Landesinnungsverbänden am 16. Mai angeschoben habe. Lieken wollte auf Anfrage zum Thema keine Stellungnahme abgeben, da es sich um ein laufendes Verfahren handele. (lo)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Brotprüfungen der VDB

Unterlagen zur VDB-Brotprüfung in Neu-Ulm finden Sie hier.
Unterlagen zur VDB-Brotprüfung in Bingen finden Sie hier.




Einladung zum Frühschoppen

Am Sonntag, 11. März, laden wir in der Blue Box auf der Internorga wieder zum Bäcker-Frühschoppen ein. Thema in diesem Jahr: Wie sehen junge Bäckerinnen und Bäcker die Zukunft der Branche. Zur Einstimmung finden Sie hier das Video des Frühschoppens 2017:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe Februar



BlueBox auf der Internorga

Zum vierten Mal bespielt der Inger Verlag die BlueBox auf der Internorga. Vom 9. bis 13. März warten Impulsvorträge zu den aktuellen Führungsthemen der Bäckerei auf Sie. Das vorläufige Programm finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 


Der Inger Buchladen