04.05.2017

Bei der Einrichtung seiner neuen Filiale in München bewies Franz Ehrnthaller von der Bäckerei Aumüller ein goldenes Händchen. (Foto: BJ / Edda Klepp 2017)

Liebesgrüße aus München

Ein Bäckereicafé sollte als solches auch erkennbar sein. Nicht in jedem Fall aber bedeutet das auch, dass Bilder von Broten und Teig an die Wände gehören. Gebäck ist nicht genug, dachte sich Franz Ehrnthaller von der Bäckerei Aumüller in München. Er hat sich daher für seine Filiale in der Denninger Straße etwas vollkommen anderes einfallen lassen: den Aumüllerschen Agentenstyle. Wir haben ihn in der vergangenen Woche besucht und stellen sein außergewöhnliches Ladenbaukonzept in der Mai-Ausgabe des Back Journal vor. (ek)

[zurück]


 

abonet+ Login


 

Frühschoppen 2018 ist online

Die nächste Bäcker-Generation stand im Mittelpunkt des Frühschoppens auf der Internorga. Den Mitschnitt können Sie sich hier ansehen:  Klick mich.


 

Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt der
Back Journal
Ausgabe April



Der Inger Buchladen