12.04.2017

Insolvenz der Bäckerei Schmidt: Insolvenzverwalter zuversichtlich

Die Bäckerei Schmidt aus Celle ist in Schräglage geraten: Das mehr als 120 Jahre alte Unternehmen meldete Insolvenz an, der Betrieb mit neun Filialen soll jedoch weitergeführt werden. „Wichtig ist, dass es sich dabei um eine vorläufige Insolvenz handelt“, betonte Geschäftsführer Matthias Häring gegenüber unserer Redaktion. „Wir wollen alle Filialen erhalten." Die eigentliche Insolvenz wird am 1. Mai eröffnet. Das bestätigte auch Insolvenzverwalter Karl-Heinz Blaha. Er betonte in einem Interview mit unserer Redaktion, dass es sein Ziel sei, den Geschäftsbetrieb auch nach Abschluss des  Insolvenzplanverfahrens fortzuführen. Durch das Insolvenzverfahren seien die Lohnkosten für die nächsten drei Monate gesichert und die Bäckerei werde wieder auf gesunde Füße gestellt. (hvb)

[zurück]

Fax am Standort Osnabrück ausgefallen

Bitte beachten:

Nach einem Blitzeinschlag sind an unserem Standort Osnabrück alle Faxgeräte ausgefallen. Bitte nutzen Sie bis auf weiteres das Faxgerät unserer Bochumer Niederlassung: 0234-915271-19. Vielen Dank


 

abonet+ Login


 

Bäcker reden Tacheles

Auf Back Journal TV finden Sie unsere Diskussionsrunde aus der Blue Box auf der Internorga 2017. Einfach dem Link folgen: Klick mich.


 

Der Inger Buchladen


 

Aktuelle Termine der VDB

Interessante Angebote der Vereinigung der Backbranche finden Sie hier.



Das neue Back Journal

Das Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker

Inhalt des
Back Journal
Juni 2017